Angebote zu "Bergsteiger" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Hikeline Wanderführer Wanderatlas Ötztal
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ötztal als längstes Seitental des Tiroler Inntals trennt die Stubaier von den Ötztaler Alpen. Insgesamt zählt die Region mehr als 300 Gipfel jenseits der begehrten 3.000-Meter-Marke, darunter den zweithöchsten Berg Österreichs, die Wildspitze. Nur wenige dieser hohen Gipfel sind für Nicht-Bergsteiger erreichbar, umso größer ist das Angebot an schönen Höhenwegen weit über der Baumgrenze, Wanderungen zu einsamen, glasklaren Bergseen oder kinderfreundlichen Touren mit toller Aussicht. Dabei sorgen im Ötztal zwei Angebote für zusätzliche Urlaubsfreude: Aufstiegshilfen oder Hüttentaxis verkürzen viele Wanderungen, außerdem sorgt ein dichtes Netz an bewirtschafteten Almen und Hütten für die nötige Stärkung auf Tour.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Kompass Verlag Isarwinkel, Bad Tölz, Lenggries ...
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kurzinfo zum Produkt: Das sportliche Highlight: Auch wenn es im Vorkarwendel höhere Berge gibt – Königin des Isarwinkels ist die Benediktenwand mit mächtiger Nordwand und weiten Aufstiegen, von denen der über Brauneck und Achselköpfe der längste und anspruchsvollste ist. Das Familien-Highlight: Der Blomberg ist ein Familienberg mit Einkehr: abwechslungsreiche Zwieselbergrunde mit Kulturweg und Hochseilgarten sowie Almwiesen und Abstiegspfad; oder Fahrweg bzw. Lift zum Blomberghaus und Entdeckerpfad plus Rodel-Abfahrt hinab. Das Genuss-Highlight: Der frische Kaiserschmarrn auf der Heimgartenhütte gilt weit und breit als Delikatesse; der Fischerwirt von Schlehdorf bietet unter seinen vielfältigen Gourmet-Menüs auch frischgefangene Kochelsee-Fische an (Saibling, Renke, Forelle). Das persönliche Highlight: Meine Highlights sind Tagestouren auf wenig begangenen Steigen und Wegen wie Probstenwand oder Kotzentalumrundung bzw. Hölzelstaljoch mit Bike-Zufahrt. Am häufigsten besteige ich den Jochberg, nicht immer auf dem zügigen, belebten Normalweg. Das Kultur-Highlight: Im Sommer bietet die Altstadt von Bad Tölz zwischen den Kiesbänken der Isar und dem Aussichtshügel der Kalvarienkirche italienisches Flair. Kulturzentrum aber ist das Kloster in Benediktbeuern mit Pädagogik-Institut, Umweltbildung, Museen, Ausstellungen, Vorträgen, Konzerten, Exerzitien… Die Region umfasst das Tölzer Land mit Isartal (Bad Tölz, Lenggries), Loisachtal (Benediktbeuern) und Walchensee (Kochel, Wallgau) in den Bayerischen Voralpen und im Vorkarwendel. Türkisgrün zieht sich die Isar zwischen lieblichen Talwiesen, dunklen Waldhängen und kuppigen Almgipfeln ins wildere Karwendelgebirge, und azurblau erstrahlt der Walchensee hinter den schroffen Bergkämmen von Benediktenwand bis Herzogstand. Die leichteren und kürzeren Wanderungen (außer Benediktenwandgruppe) konzentrieren sich auf Isarwinkel im Osten und Walchenseeberge im Westen, die anspruchsvolleren und längeren Bergtouren auf das Vorkarwendel im Süden. Dieser Führer beschreibt nicht nur die häufig überlaufenen Standardwege auf Gipfel, sondern auch einige Talwanderungen, wenig besuchte Alternativrouten, Geheimtipps und anspruchsvollere Touren auf unmarkierten Steigen. Ergänzt werden die Touren um Tipps über interessante Routenvarianten, kulturelle Attraktionen, ergänzende Freizeitaktivitäten wie Bademöglichkeiten, Lehrpfade (im Text) und technische Informationen wie zur Wasserkraft.  Christian Schneeweiß, 1963 in Saarbrücken geboren, studierte Geographie und Ökologie an der TU München. Als freiberuflicher Bergjournalist veröffentlicht der Allroundalpinist Artikel in Zeitschriften wie „Bergsteiger“, „Trekking“ oder „Ötztal-Magazin“ und schrieb Lehrbücher und Führer über Skitouren und Schneeschuhwandern. Er war schon europaweit, in Nordamerika und dem Karakorum zum Bergsteigen, ist aber am liebsten in den heimatnahen Bergen vom Isarwinkel übers Karwendelgebirge bis zum Werdenfelser Land unterwegs. Christian Schneeweiß | Kompass | 06/2016 | 224 Seiten | Extra Tourenkarte, GPX-Daten zum Download | 11,5 cm x 17,2 cm | Taschenbuch | deutsch

Anbieter: Bergzeit DE
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bergsteiger Extra: AlpenKlassiker
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im neuen Bergsteiger Extra sind auf 132 Seiten die 111 besten Gipfeltouren, Klettersteige und Weitwanderwege in den Alpen versammelt. Darunter befinden sich Klassiker wie der Watzmann, Hüttentouren am Großglockner oder Klettersteige im Ötztal. Die Drei Zinnen dürfen genauso wenig fehlen, wie die Zugspitze. Pfadfinder werden auf Wilden Wegen in Bayern und Tirol fündig und auf Wintersportler warten Ski- und Schneeschuhtouren wie etwa im Chiemgau.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bergsteiger Extra: AlpenKlassiker
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im neuen Bergsteiger Extra sind auf 132 Seiten die 111 besten Gipfeltouren, Klettersteige und Weitwanderwege in den Alpen versammelt. Darunter befinden sich Klassiker wie der Watzmann, Hüttentouren am Großglockner oder Klettersteige im Ötztal. Die Drei Zinnen dürfen genauso wenig fehlen, wie die Zugspitze. Pfadfinder werden auf Wilden Wegen in Bayern und Tirol fündig und auf Wintersportler warten Ski- und Schneeschuhtouren wie etwa im Chiemgau.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bergsteigerdörfer
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo die schönsten Bergerlebnisse beginnenAktivurlaub in heimeligen Bergdörfern und ursprünglicher Landschaft ohne schrillen Massentourismus? Immer mehr Menschen aller Altersgruppen legen in ihrer aktiven Freizeit besonderen Wert auf Ruhe und Ursprünglichkeit, immer mehr Orte in den Alpen erkennen hinter vermeintlichen wirtschaftlichen Schwächen ihre eigentlichen Werte und sehen ihre Zukunft nicht im alpinen Ballermann.Mit dem nach strengen Kriterien vergebenen Label "Bergsteigerdorf" zeichnet der Österreichische Alpenverein seit einigen Jahren Ortschaften in den österreichischen Alpen aus, die auf eine reiche alpinistische Tradition zurückblicken, ein großes, authentisches Bergtourenpotenzial bieten und sich dabei seit jeher dem sanften Tourismus verschrieben haben. Vent im Ötztal, Villgraten in Osttirol und Johnsbach im Gesäuse sind nur drei von insgesamt 20 Orten, die das Label "Bergsteigerdorf" mit Stolz tragen. Und die Initiative stößt auch bei den Nachbarn bereits auf reges Interesse: Mit Ramsau ist jüngst das erste bayerische Bergsteigerdorf ausgerufen worden ...In diesem großzügig illustrierten Bildband werden alle diese Bergsteigerdörfer mit ihren schönsten Tourenmöglichkeiten für Wanderer und Bergsteiger erstmals ausführlich vorgestellt. Aus authentischem Erleben versteht es der Autor, diese "Orte guten Bergsteigens" in all ihrer Unterschiedlichkeit zu charakterisieren und erlebbar zu machen.Ein Bildband zum Träumen und Planen für Wanderer und Bergsteiger, die das Ursprüngliche liebenDer erste und einzige Bildband zum ThemaAtmosphärisch dichte, informative Texte, erstklassige BilderMit den wichtigsten Infos zur persönlichen Urlaubs- und TourenplanungÜbersichtskarten zu jedem KapitelDie Orte im Überblick (in alphabetischer Reihenfolge):Ginzling (Zillertal/ Tirol)Großes Walsertal (Vorarlberg)Grünau im Almtal (Oberösterreich)Hüttschlag im Großarltal (Salzburg)Johnsbach im Gesäuse (Steiermark)Lesachtal (Kärnten)Lunz am See (Niederösterreich)Mallnitz (Kärnten)Malta (Kärnten)Mauthen (Kärnten)Reichenau an der Rax (Niederösterreich)Sellraintal (Tirol)Steinbach am Attersee (Oberösterreich)Steirische Krakau (Steiermark)St. Jodok, Schmirn- und Valsertal (Tirol)Tiroler Gailtal (Osttirol)Vent im Ötztal (Tirol)Villgratental (Osttirol)Weißbach bei Lofer (Salzburg)Zell-Sele (Kärnten)Ramsau bei Berchtesgaden (Bayern)

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bergsteigerdörfer
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo die schönsten Bergerlebnisse beginnenAktivurlaub in heimeligen Bergdörfern und ursprünglicher Landschaft ohne schrillen Massentourismus? Immer mehr Menschen aller Altersgruppen legen in ihrer aktiven Freizeit besonderen Wert auf Ruhe und Ursprünglichkeit, immer mehr Orte in den Alpen erkennen hinter vermeintlichen wirtschaftlichen Schwächen ihre eigentlichen Werte und sehen ihre Zukunft nicht im alpinen Ballermann.Mit dem nach strengen Kriterien vergebenen Label "Bergsteigerdorf" zeichnet der Österreichische Alpenverein seit einigen Jahren Ortschaften in den österreichischen Alpen aus, die auf eine reiche alpinistische Tradition zurückblicken, ein großes, authentisches Bergtourenpotenzial bieten und sich dabei seit jeher dem sanften Tourismus verschrieben haben. Vent im Ötztal, Villgraten in Osttirol und Johnsbach im Gesäuse sind nur drei von insgesamt 20 Orten, die das Label "Bergsteigerdorf" mit Stolz tragen. Und die Initiative stößt auch bei den Nachbarn bereits auf reges Interesse: Mit Ramsau ist jüngst das erste bayerische Bergsteigerdorf ausgerufen worden ...In diesem großzügig illustrierten Bildband werden alle diese Bergsteigerdörfer mit ihren schönsten Tourenmöglichkeiten für Wanderer und Bergsteiger erstmals ausführlich vorgestellt. Aus authentischem Erleben versteht es der Autor, diese "Orte guten Bergsteigens" in all ihrer Unterschiedlichkeit zu charakterisieren und erlebbar zu machen.Ein Bildband zum Träumen und Planen für Wanderer und Bergsteiger, die das Ursprüngliche liebenDer erste und einzige Bildband zum ThemaAtmosphärisch dichte, informative Texte, erstklassige BilderMit den wichtigsten Infos zur persönlichen Urlaubs- und TourenplanungÜbersichtskarten zu jedem KapitelDie Orte im Überblick (in alphabetischer Reihenfolge):Ginzling (Zillertal/ Tirol)Großes Walsertal (Vorarlberg)Grünau im Almtal (Oberösterreich)Hüttschlag im Großarltal (Salzburg)Johnsbach im Gesäuse (Steiermark)Lesachtal (Kärnten)Lunz am See (Niederösterreich)Mallnitz (Kärnten)Malta (Kärnten)Mauthen (Kärnten)Reichenau an der Rax (Niederösterreich)Sellraintal (Tirol)Steinbach am Attersee (Oberösterreich)Steirische Krakau (Steiermark)St. Jodok, Schmirn- und Valsertal (Tirol)Tiroler Gailtal (Osttirol)Vent im Ötztal (Tirol)Villgratental (Osttirol)Weißbach bei Lofer (Salzburg)Zell-Sele (Kärnten)Ramsau bei Berchtesgaden (Bayern)

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Hikeline Wanderführer Wanderatlas Ötztal
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ötztal als längstes Seitental des Tiroler Inntals trennt die Stubaier von den Ötztaler Alpen. Insgesamt zählt die Region mehr als 300 Gipfel jenseits der begehrten 3.000-Meter-Marke, darunter den zweithöchsten Berg Österreichs, die Wildspitze. Nur wenige dieser hohen Gipfel sind für Nicht-Bergsteiger erreichbar, umso größer ist das Angebot an schönen Höhenwegen weit über der Baumgrenze, Wanderungen zu einsamen, glasklaren Bergseen oder kinderfreundlichen Touren mit toller Aussicht. Dabei sorgen im Ötztal zwei Angebote für zusätzliche Urlaubsfreude: Aufstiegshilfen oder Hüttentaxis verkürzen viele Wanderungen, außerdem sorgt ein dichtes Netz an bewirtschafteten Almen und Hütten für die nötige Stärkung auf Tour.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bergsteigerdörfer
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo die schönsten Bergerlebnisse beginnenAktivurlaub in heimeligen Bergdörfern und ursprünglicher Landschaft ohne schrillen Massentourismus? Immer mehr Menschen aller Altersgruppen legen in ihrer aktiven Freizeit besonderen Wert auf Ruhe und Ursprünglichkeit, immer mehr Orte in den Alpen erkennen hinter vermeintlichen wirtschaftlichen Schwächen ihre eigentlichen Werte und sehen ihre Zukunft nicht im alpinen Ballermann.Mit dem nach strengen Kriterien vergebenen Label "Bergsteigerdorf" zeichnet der Österreichische Alpenverein seit einigen Jahren Ortschaften in den österreichischen Alpen aus, die auf eine reiche alpinistische Tradition zurückblicken, ein großes, authentisches Bergtourenpotenzial bieten und sich dabei seit jeher dem sanften Tourismus verschrieben haben. Vent im Ötztal, Villgraten in Osttirol und Johnsbach im Gesäuse sind nur drei von insgesamt 20 Orten, die das Label "Bergsteigerdorf" mit Stolz tragen. Und die Initiative stößt auch bei den Nachbarn bereits auf reges Interesse: Mit Ramsau ist jüngst das erste bayerische Bergsteigerdorf ausgerufen worden ...In diesem großzügig illustrierten Bildband werden alle diese Bergsteigerdörfer mit ihren schönsten Tourenmöglichkeiten für Wanderer und Bergsteiger erstmals ausführlich vorgestellt. Aus authentischem Erleben versteht es der Autor, diese "Orte guten Bergsteigens" in all ihrer Unterschiedlichkeit zu charakterisieren und erlebbar zu machen.Ein Bildband zum Träumen und Planen für Wanderer und Bergsteiger, die das Ursprüngliche liebenDer erste und einzige Bildband zum ThemaAtmosphärisch dichte, informative Texte, erstklassige BilderMit den wichtigsten Infos zur persönlichen Urlaubs- und TourenplanungÜbersichtskarten zu jedem KapitelDie Orte im Überblick (in alphabetischer Reihenfolge):Ginzling (Zillertal/ Tirol)Großes Walsertal (Vorarlberg)Grünau im Almtal (Oberösterreich)Hüttschlag im Großarltal (Salzburg)Johnsbach im Gesäuse (Steiermark)Lesachtal (Kärnten)Lunz am See (Niederösterreich)Mallnitz (Kärnten)Malta (Kärnten)Mauthen (Kärnten)Reichenau an der Rax (Niederösterreich)Sellraintal (Tirol)Steinbach am Attersee (Oberösterreich)Steirische Krakau (Steiermark)St. Jodok, Schmirn- und Valsertal (Tirol)Tiroler Gailtal (Osttirol)Vent im Ötztal (Tirol)Villgratental (Osttirol)Weißbach bei Lofer (Salzburg)Zell-Sele (Kärnten)Ramsau bei Berchtesgaden (Bayern)

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bergsteiger Extra: AlpenKlassiker
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im neuen Bergsteiger Extra sind auf 132 Seiten die 111 besten Gipfeltouren, Klettersteige und Weitwanderwege in den Alpen versammelt. Darunter befinden sich Klassiker wie der Watzmann, Hüttentouren am Großglockner oder Klettersteige im Ötztal. Die Drei Zinnen dürfen genauso wenig fehlen, wie die Zugspitze. Pfadfinder werden auf Wilden Wegen in Bayern und Tirol fündig und auf Wintersportler warten Ski- und Schneeschuhtouren wie etwa im Chiemgau.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot